top of page

Unser Team

Wir haben eine Leidenschaft für unser Fach, eine Leidenschaft für unsere Schülerinnen und Schüler und eine Leidenschaft für unsere Überzeugungen, wer wir sind und wie wir als Lehrpersonen einen Unterschied im Leben unserer Schülerinnen und Schüler bewirken können, sowohl im Augenblick des Unterrichtens als auch in den Tagen, Wochen, Monaten und sogar Jahren danach (Day, 2004, S.12) 

sabine.jpg

Sabine Zeller-Engler

Schulleitung

Co-Präsidentin OFFH

Geschäftsleitung

Begabungspädagogin IFLW

hobi_edited.jpg

Isabel Hobi

Stv. Geschäftsleitung

Finanzen / Administration

Vorstandsmitglied

dragan.jpg

Noah Hug

Hauptlehrer 5.-6. Klasse

Begabungspädagoge IFLW

Katie.jpg

Katie Hunter

English nativ in allen Stufen

84884bb7-359a-4f77-9b82-e6cea4251633_edited_edited.jpg

Santina Schultze

Lehrer-Assistentin

yanik.jpg

Yanik Jeannet

Pädagogische Schulleitung

Hauptlehrer 7.-9. Klasse

Michele z._edited.jpg

Michèle Zanettin

Hauptlehrerin 3.-4. Klasse

zert. Lerncoach | Integrative Lerntherapeutin (IFLW)

dieter blatter.jpg

Dieter Blatter

Chemie

thomas.jpg

Thomas Hüppi

Mathematik Oberstufe

Schulberatung in HKP (hohes kognitives Potential)

MAS integrative Begabungs-und Begabtenförderung 

Kantonsschullehrer

Kassier OFFH

D Zeller_edited.jpg

Daniel Zeller

Technisches Geschalten / Medien & Informatik

Mathematik 

Maschinen-Ingenieur HTL

NDS Kunststofftechnologe

Janine Rahmen.jpg

Janine Bühler

Lehrer-Assistentin
Betreuung Lernraum

 

Was uns wichtig ist

Wir sehen es als unsere persönliche Mission an, so viel über die Welt, über andere, über uns selbst zu lernen, wie wir es können – und helfen dabei anderen, das Gleiche zu tun.

Zehm & Kotler, 1993, S.118

Jede Lehrperson hat einen Einfluss auf das Lernen der Kinder und Jugendlichen. Dieser ist vielschichtig und zeigt sich in verschiedensten Alltagssituationen. Wir wollen die Evaluation dieses Einflusses in das Zentrum unserer Arbeit stellen, sodass die Qualität des Lernalltages immer wieder aufs Neue überprüft, gewährleistet und weiterentwickelt werden kann.  

Wir sind uns bewusst, dass unsere Überzeugungen und unser Engagement dasjenige darstellt, was den grössten Einfluss auf die Lernleistung unserer Schülerinnen und Schüler hat.  

Um ein optimales Lernklima zu erlangen, sind wir bestrebt, eine Atmosphäre des Vertrauens zu erzeugen. Diese hilft den Kindern und Jugendlichen, bei Fragen oder Unklarheiten auf die Lehrperson zugehen zu können oder offene Punkte in der Gruppe diskutieren zu können.  

 Die Lehrpersonen und Lerncoaches sind in ihrem eigenen «Element»  bzw. sie vermitteln dies. Oder umgekehrt: Wenn die Kinder und Jugendlichen ihr Element oder Berufung finden sollen, müssen sie von erwachsenen Personen umgeben sein, die dieses Element schon gefunden haben und eine Begeisterung für dessen Vermittlung verspüren. 

bottom of page